Badminton im TV Metjendorf 04

Meike Mählhop Norddeutsche Meisterin

Ein gelungenes Comeback auf überregionaler Ebene feierte Meike Mählhop (TV Metjendorf) nach ihrer langwierigen Verletzungspause. Bei den Norddeutschen Badmintonmeisterschaften der Altersklassen ab 35 Jahren in Luckau (Spreewald) gewannen sie und ihre Partnerin Sonja Grünewald (SC Wildeshausen) den Titel im Damendoppel der Altersgruppe O45. Nach vorangegangenen sicheren Siegen über Ilona Kolpack/Bettina Unger (Neukölln) und Gabriela Knauf/Katrin Timmermann (Berlin) trafen beide im Halbfinale auf die an Nummer Zwei gesetzten Mirella Engelhardt/Petra Mews (Ratzeburg). Nach drei hart umkämpften Sätzen setzten sich Meike Mählhop und Sonja Grünewald durch und besiegten anschließend im Finale Petra Finger/Michaela Meyer (Berlin) mit 21:13, 21:17.

Nachdem Hans G. Schimschal/Gerhard Ohnesorge (TV Metjendorf/TuS Bloherfelde) im Herrendoppel O70 das Spiel im Achtelfinale  gegen Peter Grütte/Ulrich Hippel (VfL Wolfsburg) gewonnen hatten, sah es im Viertelfinale gegen die Deutschen Meister Peter Gerth/Hans Schumacher (Spandau/Bremen) lange nach einer großen Überraschung aus. Aber schließlich setzten sich die Favoriten, die anschließend auch die Norddeutsche Meisterschaft für sich entschieden, im dritten Satz durch und Hans G. Schimschal/Gerhard Ohnesorge mussten sich mit dem fünften Platz zufrieden geben.

Während sich Meike Mählhop/Sonja Grünewald durch ihren Titelgewinn direkt für die Deutschen Meisterschaften vom 6. bis 8. Mai 2016 in Solingen qualifiziert haben, hoffen Hans G. Schimschal/Gerhard Ohnesorge auf eine Wildcard.