Badminton im TV Metjendorf 04

31. Ammerland-Cup ein großer Erfolg

Schon traditionsgemäß findet der Ammerland-Cup immer am ersten Wochenende des neuen Jahres statt. Viele Badmintonspieler aus ganz Niedersachsen nutzen diese Möglichkeit, um kurz nach den Feiertagen die überflüssigen Kilos wieder loszuwerden. So trafen sich am vergangenen Wochenende 150 Spieler und Spielerinnen, um an zwei Tagen und in drei Disziplinen um den Titel zu spielen.

Der Samstag stand wie immer im Zeichen der Doppel- und Mixeddisziplinen. Im Herren Doppel A konnten sich Michael Rösener (TV Metjendorf) und Frank Juchim (VfB Peine) souverän ohne Satzverlust durchsetzen. Platz 2 bis 4 belegten auch jeweils Metjendorfer Doppel. Im Damendoppel A konnten sich die an 1 gesetzten Wiebke Bunjes und Verena Wübben auch erwartungsgemäß den Titel sichern. Weitere gute Platzierungen gelangen den Damendoppeln B Svenja Kerpa / Ulrike Burek und Kathrin Pagel da-Silva / Mandy Klehr vom TV Metjendorf, die den dritten und vierten Platz belegten. Im Mixed A mussten sich leider René Beutler (TVM) und Corinne Beutler den Siegern Karsten Busch / Kira Veldmann (SV Veldhausen 07) im Finale geschlagen geben. Frank Peter / Iris Neumann (TVM) erreichten einen guten dritten Platz.

Am Sonntag wurden abschließend die Einzeldisziplinen ausgespielt. In einem hochklassigen A Feld setzte sich am Ende Frank Juchim gegen Stephan Burmeister in drei Sätzen mit 17:21, 21:14, 21:11 durch und wurde damit auch zum besten Spieler des Turniers. Den dritten Platz teilten sich Philip Radecker (VT Rinteln) und Björn Momper (BC 82 Osnabrück). Bei den Damen konnte sich Kira Veldmann den Titel holen. Verena Wübben wurde vierte. Bei den Damen B gab es aus Sicht des TV Metjendorf eine positive Überraschung. Ulrike Burek könnte sich im Finale gegen Heide Graef in drei Sätzen durchsetzen und gewann damit den Titel in der B Klasse. Weitere gute Ergebnisse holten Svenja Kerpa und Thorsten Beyer (TVM), die jeweils den 4ten Platz in der B Klasse gewinnen konnten.

Neben den beiden Klassen A und B bietet der Ammerland Cup als eines der ganz wenigen Turniere jedes Jahr auch eine O50 Altersklasse an, die auch in diesem Jahr wieder gut besucht war. Im Doppel konnten sich Jörg Treuke / Heinrich Westermann vom OSC Damme erwartungsgemäß durchsetzen. Das Metjendorfer Doppel Ronald Bunjes / Hans G.Schimschal belegten den dritten Platz. Auch im Einzel belegten die beiden Spieler aus OSC Damme die vordersten Plätze. Jörg Treuke konnte sich im entscheidenen Spiel gegen seinen Vereinskollegen Heinrich Westermann in drei Sätzen behaupten und gewann somit die O50 Klasse.

.

Alle Ergebnisse findet ihr auf der Ammerland-Cup Seite