Badminton im TV Metjendorf 04

Historie

1982 Gründung der Badmintonabteilung

Anfang November 1982 wurde es in der neugebauten Drei-Felder-Sporthalle in Metjendorf richtig eng: Über 100 Zuschauer wollten eine Badminton-Demonstration der neu gegründeten Abteilung im TV Metjendorf sehen.
Ins Leben gerufen wurde die Badmintonabteilung von Hans G.Schimschal, der nach 18jähriger Tätigkeit im Polizei SV Oldenburg - dieselbe Funktion hat er dann auch im TV Metjendorf übernommen- den seinerzeit besten Badmintonverein im Bezirk Weser Ems seinen Nachfolgern übergab. Bis heute ist Hans G.Schimschal Obmann der Abteilung. Es sind nicht wenige, die aus der "Gründerzeit" noch heute mit dabei sind.

Klick zum VergrößernSo begann alles 1982. Hans G. Schimschal hilft Jutta Kröger gern bei der Schlägerhaltung. Klick zum VergrößernUnsere Jutta - 1982. Schade, dass sie mit dem Badminton aufgehört hat.
Klick zum VergrößernDie erste Mannschaft - von 1982:
h.v.l.: Gerd Specht, Wilfried Klarmann, Norbert Winzeler, Hans G. Schimschal
v.v.l.: Inga Specht, Ute Konetzka, Claudia Rhode
Klick zum VergrößernDie erste Mannschaft - von 1984:
h.v.l.: Siegfried Gumpert, Gerd Meyer, Hans G. Schimschal, Gerd Specht
v.v.l.: Ilka Wuttke, Inga Specht, Ute Konetzka

 

1983 Beteiligung an Punktspielen und Turnieren

Lange hat es nicht gedauert, bis sich die Aktiven der neuen Abteilung an Wettbewerben beteiligten.
Nach etwa 10 Monaten Training wurde es dann auch ernst: Mit zwei Senioren-, zwei Jugend- und zwei Schülermannschaften stieg man in die Punktspiele ein.

1984 I. Ammerland-Cup

Da der Landkreis Ammerland den Badmintonsport in der Badminton-Region I ausübt - dazu gehören die Landkreise Ammerland, Friesland, Wittmund und Wilhelmshaven - gibt es keine echten Ammerländer Badminton-Meisterschaften. Daraufhin wurde 1984 der Ammerland-Cup aus der Taufe gehoben. Nachdem es viele Jahre hintereinander denselben Cup-Sieger gab hat man sich dazu entschlossen, dieses Turnier auf den gesamten Bezirk Weser-Ems auszuweiten. Analog dazu gibt es auch den "Ammerland-Junior-Cup", der jeweils vor Abschluß der Saison ausgetragen wird.

Stürmische Entwicklung

Die Badmintonabteilung entwickelte sich in den nächsten Jahren prächtig. Im Sog der ersten Mannschaft, die sieben Jahre ununterbrochen die Meisterschaft in der jeweiligen Spielklasse gewann und in jeder Saison den Aufstieg schaffte, erzielten auch die anderen Mannschaften große Erfolge. Auf Meisterschaften, Ranglistenturnieren und Turnieren war sehr oft nicht nur die Teilnahme das wichtigste. So gewannen die Spieler und Spielerinnen des TV Metjendorf in den letzten 17 Jahren des öfteren Kreis-, Bezirks- und Landesmeisterschaften. Und sogar die Teilnahmen an Norddeutschen und Deutschen Meisterschaften stehen auf der Erfolgsliste der Spieler des TV Metjendorf. Zahlreiche Turniere wurden schon von der Badminton-Abteilung desTV Metjendorf veranstaltet bzw. ausgerichtet. Neben dem Ammerland-Cup und dem Ammerland-Junior-Cup fanden zahlreiche Meisterschaften auf Kreis- und Bezirksebene und gelegentlich auch auf Landesebene in unserer Halle statt.